Einzelhändler in Baden-Württemberg können ab kommenden Montag, 11. Januar 2021, wieder den Click-and-Collect-Service anbieten. Kunden können vorab bestellen und die Ware selbst abholen - natürlich unter Beachtung der aktuellen Hygieneregeln. Für diese Regelung hatten sich die CDU Karlsruhe und ihre Landtagskandidatinnen Katrin Schütz und Dr. Rahsan Dogan bei der Landesregierung stark gemacht.

„Wir freuen uns sehr für den Einzelhandel, dass die Landesregierung die Abholung der vorbestellten Waren im Geschäft wieder gestattet. Dies ist ein richtiger Schritt. Genau dies hatte die CDU Karlsruhe bereits im Dezember gefordert, da die aktuell geltende Regelung der Landesregierung, wonach der Einzelhandel lediglich Waren an Kunden liefern, aber keinen Abholservice anbieten darf, nicht nachvollziehbar ist. Viele Geschäfte können sich einen Lieferservice eben nicht leisten“, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende Ingo Wellenreuther MdB.

„Es ist gut und richtig, dass das Abholen von Waren in Geschäften nun endlich ermöglicht wird. Wir haben uns im CDU-geführten Wirtschaftsministerium seit Wochen mit Nachdruck und erfolgreich dafür eingesetzt“, sagt Katrin Schütz, Landtagskandidatin und Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium. „Für den Einzelhandel ist dies eine wichtige Chance, wirtschaftlich besser durch die Corona-Krise zu kommen. Ich werbe bei den Bürgerinnen und Bürgern dafür, von diesem Angebot Gebrauch zu machen, um damit unsere lokalen Einzelhändler zu unterstützen und gegenüber reinen Online-Händlern zu stärken, aber auch einen Beitrag für eine attraktive und lebendige Innenstadt zu leisten. Ich werde mich weiterhin mit großem Nachdruck für einen attraktiven Einzelhandel und Gastronomie in Karlsruhe einsetzen.“

„Es war unverständlich, weshalb Baden-Württemberg im Gegensatz zu den benachbarten Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen einen solchen Abholservice zunächst nicht erlaubt hatte. Was anderswo funktioniert, funktioniert auch in Baden-Württemberg. Wir trauen unseren Einzelhändlern zu, dass sie einen Abholservice verantwortungsvoll ausführen können. Daher habe ich in einem offenen Brief an die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut appelliert, sich in der Landesregierung für einen Abholservice stark zu machen und freue mich, dass ich hiermit Gehör gefunden habe“, so Landtagskandidatin Dr. Rahsan Dogan.

Ansprechpartner

CDU Karlsruhe-Stadt

Kreisgeschäftsstelle der CDU Karlsruhe-Stadt

+49 721 912690
mail@cdu-karlsruhe.de

Vorheriger Beitrag