Der Gemeinderat der Stadt Karlsruhe hat in seiner Sitzung am 7. Dezember 2021 beschlossen, eine/n ehrenamtliche/n Tierschutzbeauftragte/n zu bestellen. Die CDU Karlsruhe schlägt für dieses wichtige Amt Ursula Jäger vor.

„Tierschutz ist ein sehr wichtiges Thema und hat auch bei uns in der CDU Karlsruhe einen hohen Stellenwert. Mit unserem Arbeitskreis Tierschutz haben wir in den letzten Jahren bereits viele positive Projekte im Bereich des Tierschutzes unterstützend begleitet und aktiv vorangebracht“, so der CDU-Kreisvorsitzende Ingo Wellenreuther.

„Wir halten die großen Herausforderungen und komplizierten Fragestellungen, mit denen ein Tierschutzbeauftragter bzw. eine Tierschutzbeauftragte konfrontiert sein wird, im Ehrenamt für kaum zu bewältigen und hielten eine hauptamtliche Stelle – die aufgrund der aktuellen Haushaltslage allerdings leider nicht darstellbar ist – für angemessener. Dennoch begrüßen wir es grundsätzlich, dass es zukünftig zum Wohle der Karlsruher Tiere einen eigenen Beauftragten geben soll“, so Stadträtin Dr. Rahsan Dogan.

„Mit Ursula Jäger haben wir eine hervorragend geeignete Kandidatin für dieses neue Amt. Als Trägerin des baden-württembergischen Tierschutzpreises ist sie prädestiniert für diese Aufgabe“, meint Stadtrat Sven Maier.

„Frau Jäger leitet seit 2013 unseren parteiinternen Arbeitskreis Tierschutz und kämpft seit vielen Jahren hochmotiviert und unermüdlich für alle Tiere in dieser Stadt und darüber hinaus. Sie ist Mitglied des Vereins zur Errichtung einer Wildtierauffangstation, arbeitet beim Karlsruher Stadttaubenkonzept mit, setzt sich für wirksamere Maßnahmen gegen illegalen Welpenhandel, eine Katzenschutzverordnung und ein Verbot von Tierdarbietungen im Zirkus ein und hat zuletzt sehr hart und erfolgreich für eine neue Hundeauslauffläche beim Karlsruher Tierheim gekämpft – um nur einige ihrer Projekte zu nennen“, erklärt Stadträtin Bettina Meier-Augenstein.

„Durch ihr vielfältiges und außergewöhnlich großes Engagement ist Ursula Jäger bestens mit allen Themen des Tierschutzes vertraut und kennt sämtliche wichtige Ansprechpartner in Karlsruhe. Mit ihr hätten die Karlsruher Tiere eine leidenschaftliche Fürsprecherin“, so Stadträtin Karin Wiedemann abschließend.

Kontaktperson

CDU Karlsruhe-Stadt

Kreisgeschäftsstelle der CDU Karlsruhe-Stadt

+49 721 912690
mail@cdu-karlsruhe.de

Vorheriger Beitrag