Mentrup muss seinen Schlingerkurs in der Staatstheater-Affäre beenden

Im Vorfeld der Sitzung des Verwaltungsrates des Badischen Staatstheaters am kommenden Montag, 30. November 2020 begrüßt die CDU Karlsruhe die angekündigte Trennung vom Generalintendanten Peter Spuhler und fordert darüber hinaus dessen sofortige Freistellung. Eine Sanierung des Badischen Staatstheaters hält sie für notwendig, aber nicht für die angekündigten mehr als 500 Millionen Euro.

OB-Kandidat Sven Weigt fordert eine echte Perspektive für das Badische Staatstheater

Nach wochenlanger Ungewissheit hofften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Badischen Staatstheaters auf Anfang November, denn dann sollte eine Lösung präsentiert werden. Die Verschiebung der angekündigten Verwaltungsratssitzung vom 4. auf den 30. November sorgt jetzt für weiteren großen Unmut. Sven Weigt fordert den Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters insgesamt, insbesondere aber den Oberbürgermeister als stellvertretenden Vorsitzenden, auf, in der Frage um den Verbleib ...

Weitere Neuigkeiten laden